X

Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...

15.01.2020 09:05
#1 Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Fahrkönner

... und das Womo (Fiat x250) vor der Tür steht:

Könnte mir jemand die Maße vom Innenspiegel (Mitte) bis zur A-Säule und der senkrechten Verkleidung über der A-Säule vom oberen Fensterrand bis zum Armaturenbrett durchgeben? Mein 334 steht im Winterquartier und ich möchte die Kabeln für den neue Rückfahrmonitor anpassen.

Kein Nehmen ohne Geben:
Letzte Woche gabs zum zweiten Mal heuer bei Amazon ein Schnäppchen Angebot der Autovox X1Pro um 127,49 (statt 270,99).
Das ist ein Rückspiegel mit Dashcam und Rückfahrmonitor. Das Teil ist sehr wertig und ersetzt den originalen Duc-Innenspiegel - d.h., der Moni wird mit einem eigenen Hals und Montage am 6-Kant auf der Scheibe montiert.
Wer sich dafür interessiert, kann ja die Preisentwicklung beobachten, vielleicht gibt's mal wieder ein Special Offer ... :-)

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 11:38 (zuletzt bearbeitet: 15.01.2020 12:07)
#2 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Moderator a.D.

Hallo Peter,

ich hätte zwar ein Maßband , aber das WoMo leider auch nicht vor der Tür, allerdings - ich fahre morgen hin, da ich noch andere Sachen messen muss - wenn dir das noch reicht (und sich ggf. noch kein anderer zwischendrin gemeldet hat), ermittele ich gern die Daten für dich.

Übrigens - eine "Nummernschild-Kamera" ist da nicht dabei, oder? Ich suche so etwas ähnliches:
- Monitor als Rückspiegel-Ersatz,
- ohne Dash-Cam (ist in meinem Navi mit drin) und
- incl. Nummernschild-Kamera.

Tja, und die große Frage ist: per Funk (wäre einfacher, aber funktioniert das auch gut?) oder besser per Kabel (damit wäre die Verlegung doch relativ aufwändig)?

Wenn da mal jemand einen tollen Tipp hätte, wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 15:51
#3 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Admin

Ich hatte das im letzten Frühjahr bei einem Wohnmobil (auf ausdrücklichen Wunsch) per Funk eingebaut.
Im Herbst habe ich das dann (wieder auf auf ausdrücklichen Wunsch) auf Kabel umgestellt.

Also mein Rat: Kein Funk.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 16:52
#4 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Fahrkönner

Zitat von herzogletho im Beitrag #2

- Monitor als Rückspiegel-Ersatz,
- ohne Dash-Cam (ist in meinem Navi mit drin) und
- incl. Nummernschild-Kamera.


Solche gibts wie Sand am Amazon..as. Die fangen bei 30€ an und gehen bis 60, 70€. Ich habe einige ausprobiert, bis mir die Hin und Herschickerei zu blöd wurde. Ich bin sonst kein bestellen-und-zurück Typ, aber diese Dinger sind so schlecht beschrieben, dass man gar nicht anders kann. Und die Bewertungen sind großteils fehlgeleitet von total anderen Produkten.

Die Autovox dürften wirklich gut sein, ob die auch welche ohen Dashcam haben, weiß ich nicht. Auf Funk habe ich bisher wegen der schlechten Berichten verzichtet. Ich habe eine Doppel-RK, die Kabeln sind auf der O-Verkabelung von Carado aufgelegt und vorne mit einem Kippschalter 0-1-2 zum Moni verkabelt. Ist ein wenig Herumlöterei, aber keine Doktorarbeit.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 17:24
avatar  Andy
#5 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Admin

Funk ist nicht gleich Funk - kommt ganz darauf an auf welcher Grundlage.
Es gibt Kameras die auf WLAN aufbauen - die sollen sehr zuverlässig sein.
Unsere Kamera (im Anhänger - mithin ca. 12 m entfernt) ist ein Blauzahn-Gerät. Die erste war nicht so toll, da gab es viele Aussetzer und zum Schluss ging gar nichts mehr. Die wurde (auf Garantie) ausgetauscht und jetzt ist die Kamera völlig in Ordnung, die läuft bei uns als Rückspiegel die ganze Zeit mit (und wenn ich mal ohne Anhänger unterwegs bin, fehlt mir der Rückspiegel....) Also auch Blauzahn kann zuverlässig arbeiten.
Allerdings, nach Auskunft vom Anhängerbauer sind die Nummernschildkameras schlechter was die Funkanbindung betrifft, da hätten sie nicht so gute Erfahrungen gemacht.

So und nun kann sich jeder selber überlegen was er machen will.

Achja Peter, ich habs leider zu spät gelesen, sonst wäre ich heute mal vorbei gegangen, sorry.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 20:41
avatar  scar2
#6 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Fahrexperte

Hallo Peter,
guck mal hier: Sunlight T69L - Maikäfer (3)
Der Spiegelmonitor ist nur wenig breiter als der originale Innenspiegel. Bei entsprechender Ausrichtung zum Fahrer hin gehen beide Sonnenblenden dran vorbei.
Gruß
Herbert

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
15.01.2020 21:39
#7 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Fahrkönner

Danke Herbert, aber es ging mir nur um die Kabeln - ob ich die nun verlängern muss (für den Anschluss unter dem Radio).

Allerdings hat mich deine Doku animiert darüber nachzudenken, ob ich nicht die Nummerntafelkamera als drittes Auge montieren soll.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2020 15:05
#8 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Moderator a.D.

Hallo Peter,
falls du die Maße noch benötigst (bin grad im WoMo) :
Von Mitte Innenspiegel zur A-Säule : 85 cm
Von A-Säule oben zum Armaturenbrett : 80 cm
Beide Maße natürlich +/- ein, zwei Zentimeter.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2020 16:01
#9 RE: Falls jemand ein Maßband bei der Hand hat ...
avatar
Fahrkönner

Hall Manfred,

danke für die Mühe, hat mir sehr geholfen!

LG Peter

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!