X

Überspannungsschutz OVP01

01.01.2020 20:53
avatar  Grisu1
#1 Überspannungsschutz OVP01
avatar
Fahranfänger

Hallo beisammen,

hat jemand in der Gemeinde Erfahrungen mit einem nachträglich eingebauten Überspannungsschutz. Vom Werk aus werden keine derartigen Vorrichtungen eingebaut. Nach Angabe des Herstellers wird der OVP01 einfach in die Spannungszuführung vor den EBL zwischengesteckt. Wir haben im vergangenen Jahr auf einem Stellplatz im Süddeutschen die Erfahrung machen müssen, dass nach einem Gewitter in unserem gemieteten Wohnmobil T449 der Elektroblock beschädigt war, d.h. die Ladung der Wohnraumbatterie nicht mehr funktionierte.

Gruß Rainer

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt

Grüße aus dem Rheinland Rainer

Mit Carado T338 MJ 2020 unterwegs

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 19:46
#2 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
Fahrer

Hallo zusammen, die Anregung, sich um einen Überspannungsschutz zu kümmern, finde ich sehr hilfreich. Heute habe ich meinen Händler, bei dem wir unseren Sunlight T69l XV bestellt haben, zu diesem Thema angeschrieben und gefragt, was zu tun sei. Er hat geantwortet, dass das EBL einen Überspannungsschutz integriert hat...
Wer von den Forummitgliedern hat ein 2020-er Modell und könnte nachsehen, ob dem so ist. Vielleicht ist es ja bei den Modellen tatsächlich so...
Beste Grüße
Reiner

Beste Grüße, Reiner

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 20:00
avatar  Grisu1
#3 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
Fahranfänger

Hallo beisammen,

bei dem von uns bestellten Carado T338 ist der EBL 119 Schaudt verbaut und auch nach Aussage des Freundlichen definitiv ohne Überspannungsschutz OVP01. Der muss zugekauft werden.

Gruß Rainer

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt

Grüße aus dem Rheinland Rainer

Mit Carado T338 MJ 2020 unterwegs

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 20:46
avatar  Oldcars
#4 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
Fahrprofi

Schon mal jemand geklärt, ob bei Blitzschlag als Grund des Defektes des EBL, die Teilkasko greift? Ist ein Schaden durch Unwetter.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 20:49 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2020 20:50)
avatar  T67
#5 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
T67
Fahrprofi

In unseren T67 Modell 2020 ist ein EBL 31 / EBL 31 mit OVP verbaut.

Ob nun der EBL 31 oder der EBL 31 mit OVP weis ich nicht.
Ist auch nirgents in den Papieren ersichtlich.


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 22:23
avatar  Grisu1
#6 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
Fahranfänger

Hallo,
ob ein OVP01 im EBL verbaut ist erkennt man am Aufkleber OVP links unten auf Vorderseite des EBL Gehäuse.

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt

Grüße aus dem Rheinland Rainer

Mit Carado T338 MJ 2020 unterwegs

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2020 22:35
avatar  T67
#7 RE: Überspannungsschutz OVP01
avatar
T67
Fahrprofi

Zitat von Grisu1 im Beitrag #6
Hallo,
ob ein OVP01 im EBL verbaut ist erkennt man am Aufkleber OVP links unten auf Vorderseite des EBL Gehäuse.



Kein Aufkleber.
Also kein OVP


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!