X

Absaugung für Toilette

  • Seite 3 von 3
21.03.2019 13:11
#31 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Eingebaut und funktioniert.
Schalter eingebaut und verkabelt. Da der T66 die Entsorgungsklappe nach oben öffnet habe ich mich dazu entschieden die Entlüftung an der Seite daneben anzubringen.
Entlüftung mit Motor angebaut. Alles zusammengebaut und getestet.
Der Lüfter ist super leise.
Die Beschreibung ist gut aber ein bisschen handwerkliches Geschick musst du haben.

|addpics|mnw-a-73ec.jpg-invaddpicsinvv,mnw-b-df3d.jpg-invaddpicsinvv,mnw-c-50e8.jpg-invaddpicsinvv,mnw-d-c14f.jpg-invaddpicsinvv,mnw-e-1c95.jpg-invaddpicsinvv,mnw-f-e940.jpg-invaddpicsinvv,mnw-g-2b2a.jpg,mnw-h-f373.jpg-invaddpicsinvv,mnw-i-ef56.jpg-invaddpicsinvv,mnw-j-94ca.jpg,mnw-k-4844.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2019 15:15
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#32 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Allround, ich habe ja schon viele SOG Einbauten gesehen, aber dass jemand den Absaug in die Aufbauwand gebohrt hat noch nie. So sehe ich das zum ersten Mal.
Warum hast du den Absaug nicht in die Tür der Toilettenkassette gebaut? Gibt es dafür einen bestimmten Grund?

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2019 15:23 (zuletzt bearbeitet: 21.03.2019 15:26)
avatar  Andy
#33 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Hi Udo,

ich glaube das kann ich auch beantworten: die Klappe hällt dann nicht mehr mit dem Magneten oben, man braucht also entweder eine andere Befestigung oder eine dritte Hand, wenn man die Kasette rausnehmen will...
Aus dem Grund haben wir uns ja für die Bodenentlüftung entschieden.

Das wäre dann eher meine Frage an Jochen gewesen: warum nicht die Bodenvariante (kostet je nach Anbieter kaum bis nichts mehr)?
(aber jetzt ist es eh zu spät)

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2019 15:31
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#34 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hi Andy, genau deswegen habe auch ich die Bodenentlüftung. Aber bevor ich mir ein Loch in den Aufbau bohre dann hätte ich lieber auf einen SOG verzichtet.

Udo


 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2019 17:39
#35 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hallo,
es stimmt mit dem Magneten. Die Klappe hätte nicht mehr gehalten weil der Abstand von Magnet zur Außenwand zu groß gewesen wäre.
Die Bodenentlüftung hat mir nicht gefallen. Die Entlüftung an der Außenwand war für mich leichter abzudichten als die Bodenvariante.

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
31.03.2019 13:29 (zuletzt bearbeitet: 31.03.2019 13:48)
avatar  Jurek ( gelöscht )
#36 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Jurek ( gelöscht )

Moin zusammen,
ich bin nun gerade dabei die Thetford absaugung einzubauen und stehe vor einem "kleinen" Problem mit der 85 mm Bohrung, meine Forstner-Bohrer verläuft mir immer.
Da mein Thron nicht direkt auf dem Fahrzeugboden steht sonder ein 30 mm Brett dazwischen ist, muss ich zuerst da durch, aber das bereitet mir schon schwierigkeiten.
Eine 85 mm Lochkreissäge habe ich leider nicht und finde ich auch nicht Online zu kaufen. Was habt ihr für ein Bohrer benuzt?

Hat sich gerade doch erledigt, habe eine passende Lochkreissäge online gefunden!

Danke im Voraus
Gruß
Jurek


 Antworten

 Beitrag melden
17.05.2019 16:27
#37 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hallo zusammen,
ich bin jetzt in Spanien im Urlaub und habe schon etliche male die Toilettenkassette entleert.
Durch die Absaugung habe ich keinerlei Gerüche mehr auf der Toilette und Chemie brauche ich auch nicht mehr.
Ich bin begeistert von der Absaugung.

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
23.04.2020 11:00
#38 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hallo an alle,

im T 334 wollte ich keine SOG in der Seitenwand, weil wir dort sitzen und essen. Also habe ich mich beim Händler nach der ominösen Thetford Entlüftung erkundigt, der hatte Null Ahnung. Dank der vielen Hinweise hier habe ich dann die Seite von Marco und die Bebilderung gefunden. Es gibt noch andere Seiten und Bilder im Netz, man muss nur nach "Thetford Ventilator einbauen" suchen - und nicht nach "SOG".

Ich hab also bei Marco bestellt und nach seiner Anleitung eingebaut. Seeehr behutsam, beim Womo kann man schnell viel kaputt machen, letztendlich war alles kein Hexenwerk. Wenn man das ein zweites Mal machen muss, ist man in 2 Stunden fertig. Die originale Montageanleitung ist MIST!

Man darf nicht verschweigen, dass es ein paar Dinge zu beachten gibt:
Man braucht zumindest ein Verlängerungsrohr für die Lüftung (siehe Marcos Bild #8). Das kriegt man im Baumarkt beim Schwimmbadzubehör.

Man muss durch 4 Holzplatten ein großes Loch bohren - in die Bodenplatte vom WC, in den Fußboden darunter und dann - mit ich glaube ca. 7cm Abstand - in den eigentlichen Fahrzeugboden, der aus einem Sperrholz-Styro-Sperrholz Sandwich besteht. Dieser Sandwich hat eine Dicke von 55mm - das ist wichtig zu wissen, weil so eine Schnitttiefe braucht die Lochfräse! Man muss sich also genau überlegen, welchen Loch-Durchmesser man bohren muss. Wenn man einmal ein Loch gefräst hat, kann man nicht so einfach ein größeres Loch darüber fräsen.

Anfangen tut man mit den Löchern durch Bodenplatte und Boden. Sieht man sehr schön auf Marcos Webseite. Da kommt der weiße PVC Einsatz hinein.

Erste Falle: Der Kragen vom PVC Einsatz ist höher als die Bodenplatte (Bild #9 bei Marco). Also entweder man fräst die Fußbodenplatte im gleichen Durchmesser (dann passt der Einsatz in beide Löcher) oder man schneidet eim paar MM vom Kragen ab, dann kann das Loch im Fußboden kleiner ausfallen!

Zweite Falle: In dem Zwischenraum unter dem Fußboden (ca. 7cm) liegen Kabel und Lüftungsschläuche! Man muss durch das Loch im Fußboden die Leitungen beiseite schieben und ein Stück Styro o.ä. hineinklemmen und damit die Leitungen aus der Reichweite der Fräse bleiben.

Dritte Falle: Wenn man keine Verlängerung für den Lochfräsenaufsatz hat (Bild #5 bei Marco) oder der Lochfräseneinsatz zu groß ist, dann kann man das Loch durch den Boden-Sandwich nicht mehr von oben fräsen, sondern muss von unten ran. Dazu muss man von oben zuerst ein Zentrier-Loch bohren. Dazu bräuchte man auch eine Verlängerung, ich habe mir mit einer selbst gebauten Verlängerung geholfen (Messingrohr mit vorne Bohrer eingeklebt). Wenn das Zentrier-Loch gesetzt ist, kann man recht einfach von unten das letzte Loch fräsen - aber wie gesagt, Lochfräse muss durch 55mm durch!

Jetzt kann man den Verlängerungsschlauch an den PVC Einsatz montieren, den Schlauch in die Löcher einführen und den PVC Einsatz in er Bodenplatte fixieren. Der Schlauch schaut unten raus.

Finale: Anders als bei Marco hat mir das Einkleistern des Verlängerungsschlauchs mit Silikon an der Fahrzeugunterseite nicht gefallen. Butyl härtet zu wenig aus, Silikon löst sich irgendwann vom Holz ab und dann kriecht Wasser unter die Klebestelle, das Ergebnis ist Holzfäule. Also habe ich mir von einem Freund einen Zylinder drucken lassen, hier zwei Bilder:



Links der gedruckte Zylinder, rechts der Verlängerungsschlauch. Zusammengesetzt sieht das so aus:



Der Zylinder wird mit Butyl eingedichtet und von unten angeschraubt, der durchgesteckte Verlängerungsschlauch kann mit Butyl oder Silikon auch eingedichtet werden. Darunter befindet sich ein abgeschnittender Teichtfilter, der wird mit Silikon verklebt.

So, ich hoffe, ich habe damit ein wenig Transparenz in die Montage der Thetford Absaugung gebracht. Die Vorteile wurden ja schon genannt - weniger Geruch durch Kohlefilter, genauere Anzeige des Füllstands und Nachlauf. Der übrigens fast 15 Minuten dauer und nicht 3-5 Minuten wie laut Manual.

.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
20.07.2020 09:15
#39 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hat jemand die Thetford-Entlüftung schon imT68 eingebaut?
Gibt es dort auch Probleme mit im Weg liegenden Kabeln?

Will den Einbau heute Abend vornehmen.

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
20.07.2020 22:25
#40 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Habe die Absaugung heute eingebaut. Das Dröhnen des Lüfters ist eine Frechheit.
Habt ihr den Lüfter getauscht? Wenn ja, gegen welchen?

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 06:46
#41 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Das klingt ja nicht gut.

Allerdings kann ich dazu nichts sagen, da wir auf SOG gesetzt haben.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 07:32
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#42 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Bei unserem Wohnmobil war die Thetford
Absaugung vom Werk aus verbaut, ich muss sagen das Sie auf jeden Fall lauter als die Sog ist.
Von der Saugleistung nehmen sie sich beide nichts.
Ich hatte in meinen anderen Mobilen immer eine Sog, dadurch hat man einen guten Vergleich.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 09:15
#43 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Es dröhnt richtig und der Boden vibriert.
Ich werde erstmal einen leiseren Lüfter einbauen.
Der eingebaute Lüfter Sunon PSD1204PHB1-A hat 14 cfm=24 m³/h und 44 dB.
Ich nehme erstmal einen mit ca. 20 dB und 13 m³/h auf die Schnelle.

Eventuell nutze ich später den Zwischenraum im Boden und baue einen Rohrlüfter ein.

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 12:41
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#44 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Also ein dröhnen und vibrieren ist bei mir nicht zu hören und spüren.
Ist halt etwas lauter vom lauf her als die SOG aber nicht störend.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
21.07.2020 21:12
#45 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Das ist schon komisch. Der Lüfter hat halt auch so 13.000 rpm, da wirkt sich die kleinste Unrundheit aus.
Ich habe mal gemessen, es passt auch ein 20mm hoher Lüfter rein. Ich habe aber erstmal zwei 10 mm Lüfter zum probieren bestellt.

Ich habe mir mal eine Lösung erarbeitet, für diejenigen, die keinen Freund oder Bekannten mit 3D-Drucker haben:
Im Poolbereich gibt es Schlauchtüllen mit 38er Schlauchanschluss und 1,5 Zoll Gewinde.
z.B. sowas

Im Sanitärbereich gibt es passende Muttern, z.B. sowas

Dazu benötigt man ein Blech ca. 80x80 mm:

In den unteren Teil des Bodens muss dann ein 60er Loch, dann passt es saugend.
Eingedichtet mit DekaSeal...


Der Zwischenraum innerhalb der Mutter bietet noch Platz für ein Krabbeltiersieb. Ich hatte noch von der Schachtabdeckung übrig.


|addpics|utl-1i-a57c.jpg,utl-1j-093f.jpg,utl-1k-bb8d.jpg,utl-1l-d814.jpg,utl-1m-f394.jpg|/addpics|

Sunlight T68 Active MJ2019 150 PS | 3,85t zGG

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!