X

Absaugung für Toilette

  • Seite 2 von 3
17.03.2019 22:41
#16 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrexperte

Hi Daniel, nur Mut, ist ganz easy, man sollte nur einen kleinen Akkuschrauber haben.....
VG Hermann

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
17.03.2019 23:11
avatar  Oldcars
#17 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrprofi

Werkzeug ist nicht das Problem.

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 07:54
avatar  Jurek ( gelöscht )
#18 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Jurek ( gelöscht )

Moin zusammen,
Ich bin auch am überlegen eine Absaugung in unserem T334 einzubauen. Nun meine Frage an an die Leute die so ein Ding schon verbaute haben.
Benutzt ihr noch Chemie oder ist das dann überflüssig?
Habe da unterschiedliche Dinge drüber gelesen.
Danke im Voraus
Gruß aus Hannover
Jurek


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 08:06
#19 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Chemie brauchst du dann keine mehr.

Es gibt aber Nutzer die trotzdem etwas verwenden. Dabei geht es aber meistens um das Entleeren der Kassette.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 08:44
#20 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hallo Jens,
das mit der Chemie hatte ich auch im Hintergedanken.
Ich wollte es erst mal ausprobieren ( einmal mit und einmal ohne ).
Ein Erfahrungsbericht folgt wenn wir auf großer Fahrt sind.

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 08:52 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2019 14:00)
avatar  Andy
#21 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Hi Mike,

Zitat
da wir aber den Toilettenschacht auf der Markisenseite haben, werde ich wohl darauf verzichten


Ist ja bei uns auch so - naund? Erstens wird da ein Aktivkohlefilter verbaut, da stinkt nichts nach außen (falls das Deine Bedenken sind) und zweitens gibt es Boden- (bei Thetford sogar standard) und Dachentlüftungen, wir haben die SOG-Bodenvariante und kein Probklem damit.

Ob SOG oder Thetford ist aus meiner Sicht egal. Bei uns ist es SOG weil wir (ohne eigene Erfahrung) schlicht auf das gehört haben, was der Händler gesagt hat. Ist auch soweit ok, an das Schlauchabziehen habe ich mich gewöhnt und sollten wir wirklich mal der Meinung sein, dass die Lüftung nachlaufen soll, kann man den Schieber auch mal noch offen lassen - eine Geruchsbelästigung gibt es trotzdem nicht.

Chemie: wir haben es letztes Jahr im Urlaub ausprobiert und sind Chemiefrei unterwegs gewesen: kein Problem. Eine regelmäßige Pflege ist aber angeraten, auf Dauer bekommt man die Grücht ohne Chemie nicht aus dem Behälter - es gibt aber auch extra Pflegeprodukte dafür. Chemie hat aber den Vorteil, dass man beim Entleeren statt dem naturgegebenen (und für manchen ekligen) Braun eben Blau oder Grün sieht, wer das will, dem reicht aber eine kleine Menge - so 10-20% von dem was normaler Weise empfohlen wird (das färbt wirklich sehr intensiv).

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2019 09:04
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#22 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Wir nehmen eine Gebissreinigungs Tablette und einen kleinen Schuss flüssige Schmierseife. Durch die Schmierseife ist die Toilettenbox immer nach dem Ausspülen auch sauber. Die Tablette bekämpft Bakterien dadurch natürlich auch eeniger Geruchsbelästigung beim entleeren.
Das zumindest sind meine Erfahrung mit 6Jahren Sog Benutzung.


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 12:31
#23 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Hallo an alle,

da möchte ich meine Erfahrungen auch einbringen ...
Wir haben einen A361 - und gleich beim Händler eine SOG einbauen lassen. Das ist ein überschaubarer Aufwand und klappt auch eigentlich ganz gut, wir verwenden keine Chemie, versuchen aber so gut wie möglich keine "großen Einlagen" zu machen.

Nun haben wir aber doch das Problem gehabt, dass sich die Gerüche beim Fahren mit offenem Fenster (Fahrertüre, nicht Aufbau) ein heftiger Geruch im Wageninneren ausgebreitet hat. Wir haben das nicht und nicht in den Griff bekommen, letztendlich habe ich das dem Unterdruck zugeschrieben, der durch das offene Fenster entstehen kann (Düsenwirkung).

Bis ich dann durch Zufall auf einen Bericht im Netz gestopert bin, der die Eigenheit der Thetford C250 Kassette genau erklärt hat:
=> Unter der Kassette befindet sich eine Abdeckung (für die Thetford Absaugung), die hat eine runde Öffnung mit einem Bügel darauf
=> Die Kassette hat innen eine Entlüftung, die beim Einschieben von dem Bügel von unten geöffnet wird

Das heißt, sobal die Kassette eingeschoben ist, kann die Luft durch die Entlüftung in den Boden unter der Kassette entweichen - und wenn keine Thetford Enlüftung montiert ist, breitet sich der Mief im Fahrzeuginneren aus!

Die Behebung dieses Zustands war dann ebenso trivial wie wirkungsvoll: ich habe die Abdeckung einfach rausgenommen. Dadurch könnte der Innendruck in der Kassette bei Hitze und "

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 13:22
#24 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Unglaublich,
dass ich mich im gesamten vergangenen Jahr über den gelegentlichen Geruch -trotz SOG- geärgert habe.

Vorher hatte ich auch eine alte Toilette (C200?) und im letzten Jahr die C250. Ich dachte immer die SOG Anlage taugt nichts mehr. Sollte die Lösung so einfach sein?
Ich habe mittlerweile auch in anderen Foren das gleiche Problem, mit dem gleichen Lösungsansatz gefunden. Teilweise waren die Themen schon mehrere Jahre alt.

Warum habe ich nicht mal eher danach gegoogelt.

Liebe Grüße Jens



Carado T337, genannt "Karl der Dritte".
Per "Funk" unter capronfreunde

 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 13:43
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#25 RE: Absaugung für Toilette
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Peter, das ist aber schon lange bekannt, wurde schon sehr oft im Netz veröffentlicht.
Ich hatte mir vor 6Jahren den ersten SOG im T135 eingebaut, das erste danach war den Deckel unter der Kassette zu entfernen. Dadurch hatte ich nie Geruchsbelästigung im Wohnmobil.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 14:06
avatar  Andy
#26 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Admin

Hi Peter,

hmmm - also das ist uns noch nicht aufgefallen (obwohl wir durchaus auch "große Einlagen" drin haben, auf Chemie verzichtet haben und auch nicht immer vor dem Start entleeren konnten). Allerdings: wir fahren praktisch nie mit offenen Fenstern (auch nicht am Fahrerhaus) - wenn wir offen fahren wollen, holen wir den Roller raus - vielleicht hängt das wirklich nur mit den offenen Fenstern zusammen....
Aber auch im Stand mit (bei Wärme) zum Durchzug geöffneten Fenstern/Klappen haben wir nie irgendeine Geruchsbelästigung gehabt.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 17:58
#27 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrkönner

Ist ja toll was durch einen kleinen Beitrag alles rauskommt.
Heute ist das SOG Teil angekommen und morgen werde ich es einbauen.

Gruß
Jochen

Sunlight T66, Automatik, 110 KW, Baujahr 2017, " Luise"


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 18:44
avatar  Oldcars
#28 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrprofi

Die letzten Beiträge lassen mich in Richtung Thetford denken...

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 19:50
#29 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrexperte

Eigentlich ist doch ganz einfach nur eine Entscheidung zu treffen ob man eine Nachrüstlösung mit weniger Bedienkomfort möchte oder das Originalteil mit Zusatzfunktion was auch noch rd. 30 € billiger ist.......
.......jeder nach seiner Fasson
VG Hermann

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
19.03.2019 20:03
avatar  Oldcars
#30 RE: Absaugung für Toilette
avatar
Fahrprofi

Die Punkte welche eine Hemmschwelle darstellen bei Thetford sind:

Toilette muss abgebaut werden.
Es muss ein Loch gebohrt werden.

Mal sehen, eventuell fahr ich dann mal in Richtung Hamburg... 😉

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!