X

Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?

  • Seite 24 von 122
04.06.2020 19:33
avatar  Spieser
#346 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Wie hat Corona da zu geschlagen , alle Camper verstorben ?

Gruß Frank jetzt mit Concorde Charisma unterwegs


 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2020 19:45
#347 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahranfänger

Ich glaube, der Grossteil der deutschen Wohnmobilisten hält sich in Deutschland auf, in BW und Bayern ist ja z. Zt. wegen der Pfingstferien auf vermutl. keinem Campingplatz mehr ein Platz zu bekommen.
Da bin ich doch lieber in Istrien.
Gruss Joe
Unterwegs mit dem Carado T448 Modell 2020

Gruß Joe

Mit einem Carado T448 Modelljahr 2020 und 140 PS auf Tour

 Antworten

 Beitrag melden
04.06.2020 20:01
avatar  Ralf_B
#348 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Hallo Joe,
Bekannte von uns sind auf anderen Seite vom Limfjord bei Vrsar da sind ca. 100 Stellplätze von ca. 1000 belegt.
Trotz alledem wünschen wir Euch schöne Tage in HR.

Gruß aus der Vorderrhön von Ralf, der mit einem angepasstenen Automatik T 339/ Clever on Tour ist.

Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden.


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2020 14:57
#349 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrkönner

Hallo, habe auch schon die neuen Endkappen am neuen Carado T448 2020, aber die sind gerade montiert und es tropft ohne Ende. Deine sind anscheinend schräg montiert, muss ich testen. Wenn das nicht funktioniert werde ich Schaumgummi testen, so 2cm rechts und links der Endkappen heraus schauen lassen oder die weißen halbrunden Wand Türstopper darunter kleben.

Carado T448 Modell 2020 und sehr zufrieden damit.


 Antworten

 Beitrag melden
05.06.2020 21:28
#350 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Moderator a.D.

Hallo Bernd,

ich habe fast von Anfang an diese halbrunden/halbflachen (?) Türstopper angeklebt und achte außerdem darauf, möglichst nie genau in Waage, sondern ein ganz klein wenig nach vorn geneigt zu stehen - mit Tropfgeräuschen keine Probleme (und ich bin diesbezüglich ein bisschen empfindlich)!

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2020 18:07 (zuletzt bearbeitet: 06.06.2020 18:09)
avatar  Andy
#351 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Admin

Soooooooo - ich habe heute zwei Akkus rausgeschmissen und einen eingebaut.
Zwei Probleme hatte ich dabei: die Gewindestangen zur Akkubefestigung waren zu kurz (da musste ich tatsächlich nochmal in den Baumarkt traben) und den Beifahrersitz alleine wieder richtig zu positionieren war ein echter Kraftakt....
Gestern stand ich erstmal recht erstaunt vor der offenen Konsole und habe auf die beiden eingebauten Akkus gestarrt - bestellt war der zweite nicht und er stand auch nicht auf der Rechnung ..... naja.
Auf jeden Fall hat bei uns nun in der Aufbau-Stromversorgung die Moderne Einzug gehalten, nur die (nominelle) Kapazitätserhöhung war nun doch nur marginal (5% statt erwartete 105%) - was solls.

Jetzt habe ich hier zwei originale Aufbauakkus rumstehen - hat jemand Bedarf? Ich verschenke die Dinger (sind aber eben mit ihren 3 Jahren nicht mehr taufrisch). Prinzipiell sind die noch in Ordnung und wer jetzt nur mal eine Nacht frei steht und sonst üblicher Weise eh am Landstrom hängt, wird wohl noch lange daran Spaß haben.
Können hier abgeholt werden. Gegen eine Bierspende können wir aber auch gerne ein Treffen ausmachen, wie schon an anderer Stelle gesagt, sind wir in den nächsten Wochen in D unterwegs. Irgendjemand Bedarf?

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2020 19:04 (zuletzt bearbeitet: 06.06.2020 19:08)
#352 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrexperte

Hi Andy,

ich gehe mal davon aus das du eine LiFePo4 mit 100 A eingebaut hast. Auch wenn du nur 5 % mehr Leistung hast, hast du jetzt eine Batterie die viel höhere Ladeströme aufnimmt. Wie du vielleicht gelesen hast habe ich eine 180 A und inzwischen 2 (!) Ladebooster mit jeweils 30 A ( einen unter dem Fahrersitz über die Originalverkabelung am EBL, und einen in der Seitenbank neben dem Wechselrichter über die Verkabelung von der Starterbatterie an der B Säule). Diese 60 Ampere schluckt die Batterie ohne Probleme, seit dem war ich trotz Kaffeemaschine, Fön etc. nicht mehr am Landstrom (unser täglicher Verbrauch liegt je Tag bei rd. 50 A). Also falls die 100 Ampere nicht reichen, einfach den Ladebooster aufrüsten 😀

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2020 19:45
avatar  Andy
#353 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Admin

Hi Hermann,

ich kenne die Zusammenhänge - deshalb habe ich ja auch nominell extra dazu geschrieben, und deshalb habe ich ja auch umgebaut (und es sind 200 Ah - sonst wäre es nominell ja weniger geworden).
Ich war halt nur überrascht, dass wir zwei Akkus drin hatten und somit die Kapazitätserweiterung nicht ganz so drastisch ausgefallen ist (auch nicht, wenn ich das nominell weglasse). Ich war von 3-4 fache Kapazität ausgegangen, jetzt komme ich halt "nur" auf rund doppelt so viel (nutzbare) Kapazität.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
06.06.2020 19:58 (zuletzt bearbeitet: 06.06.2020 19:59)
#354 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrexperte

Hi Andy,

dann habe ich da was missverstanden (und wollte Dir nicht zu nahe treten 😀). Darf ich fragen welche 200 A LiFePo du eingebaut hast ?

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 08:39
#355 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrer

Moin Andy
Also um dich von deinem Batterieproblem zu erlösen , zumindest Teilweise , würde ih dir eine Batterie abnehmen .
Alles weitere können wir ja per PM bzw Telefonisch klären .
Gruß Hans-Georg

Einfach machen könnte gut werden
T 337 04.2018 Genannt El Caracho

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 09:36
avatar  Andy
#356 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Admin

Hi Hermann,

nene, keine Angst wegen "zu nahe treten" - ich bin da nicht empfindlich und so übers Internet und ohne das man sich (vertieft) näher kennt, kann man sich ja kaum richtig einschätzen.
Wegen dem Akku: ich habe jetzt einen Liontron drin, der extra für Untersitzmontage angepasst ist, ich hoffe das war eine gute Wahl. Natürlich mit integriertem BMS und sogar Blauzahn für die Kontrolle. Hätte ich vorher gewußt, dass ich zwei Akkus drin habe, hätte ich mich vielleicht für 2x 100 Ah von Wattstunde entschieden, die hätten einfach 1:1 gepasst....


Hi Hans-Georg,

ja, melde Dich mal per PM - wir werden vermutlich gen Norden fahren, könnten also den Akku vielleicht auch vorbei bringen.
Aber: da die Akkus nicht mehr taufrisch sind, würde ich nicht unbedingt dazu raten, damit einzeln einen vorhandenen (neueren) Akku zu ergänzen (man sollte vorzugsweise gleiche Akkus kombinieren - das gilt auch für das Alter). Nur so als Hinweis.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
07.06.2020 09:51
#357 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrexperte

Hi Andy,

Ich habe seit einem Jahr das Liontron „Vorgängermodell“ mit 180 A unter dem Sitz. Allerdings noch ohne Blauzahn (ich habe den Votronic Batteriecomputer mit BT Dongle. Läuft alles wie gesagt stabil. Also mit der Liontron hast du dich sicher nicht verkauft.

VG Hermann

Carado T449 (06/2018)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2020 16:29 (zuletzt bearbeitet: 09.06.2020 16:32)
avatar  Olli54
#358 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrexperte

Hallo,

habe heute nach fast 4 Wochen mein Wohnmobil aus der Repatatur geholt.
Ich hatte ein Kühlwasserleck, festgestellt beim ersten TÜV-Termin anfang Mai.
Defekt war ein Rohr/Schlauch am Niederdruckgaswärmetauscher, tolles Wort. Angeblich falsche Schelle eingebaut!!!
Das Teil ist an einer schlecht zugänglichen Stelle verbaut, sodass zur Reparatur die ganze Vorderachse/Radaufhängung herunter genommen werden musste.
Arbeitszeit über 4Std.
Gekostet hat der Spass 681,- Euro.

Das Interssante dabei ist, dass bei einer Beanstandung und Reparatur seitens meines Wohnmobilhändler im Jan 2018, vor meiner Zeit, bei einer anderen Werkstatt genau an diesen Teil schon mal gearbeitet wurde.
Damals wurde der ganze Wärmetauscher ausgewechselt, Kosten knapp 1200,-€ (Rückrufaktion 6152).
Regressansprüche Fehlanzeige, das Ganze ist länger als zwei Jahre her.
Werde trotzdem mal einen Kulanzantrag an FIAT zu stellen.

Somit habe ich in diesem Jahr schon fast 1000,- € (TÜV,Gasprüfung, Dichtigkeitsprüfung, Reparatur) ausgegeben und das Fahrzeug ist noch keinen Kilometer seit dem Aufwecken aus dem Winterschaft im März gelaufen.

Trotz allem, am Donnertag geht es los, erst an den Tennsee nähe Mittenwald und dann an den Gardasee. Mal sehen wie das mit den Corona-Einschränkungen so läuft.

LG Wolfgang



Unterwegs mit Sunlight T66 / 2017

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2020 16:41
avatar  Andy
#359 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Admin

Heute nicht am, sondern für das Mobil gearbeitet: ich habe die Quendolin (Navi) upgedatet - und selbst dabei musste sie mich ärgern. Wieso kann man nicht das Laufwerk auswählen auf dem entpackt werden soll? So blieb dann das Update mit der Meldung hängen, dass kein Plattenplatz mehr ist (natürlich bei 90%) und selbst diese Meldung musste ich erst rauskitzeln. Also wenn ich sowas bei unseren Kunden abliefern würde..... Egal, ist durch.
Übermorgen dann fertig packen und Freitag los - endlich! Ziel? Norden. Genauer braucht das doch keiner.....

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
14.06.2020 09:22 (zuletzt bearbeitet: 14.06.2020 09:26)
avatar  Oldcars
#360 RE: Was habt ihr heute am Wohnmobil gemacht?
avatar
Fahrprofi

Nicht heute, jedoch gestern.

Unsere Heizung ging nicht mehr.
Defekt am Datenkabel, keine Verbindung von der Heizung zur Steuerung. Fehlercode 255.
Hätte provisorisch die Steuerung mit einem anderen Kabel direkt an die Heizung gesteckt. So lief sie erstmal weiter.
Gestern haben wir, der Nachbar ist Elektriker die Sache wieder fachmännisch in Ordnung gebracht.
Anders als erwartet, wurde beim Kühlschrank ersetzen das Kabel welches hinter dem Kühlschrank verläuft nicht beschädigt.
Im Fach unter dem Kühlschrank ist eine Verbindung. Diese war völlig korrodiert.
Ich vermute, dass der undichte Kühlschrank mit Kondenswasserbildung die Ursache dazu ist. Dem Datenkabel wurde das Korrodierte Stück beidseitig abgetrennt, neue Stecker aufgekrimt und ein neues Verbindungsteil eingesetzt. Nun ist alles wieder flott.

https://addpics.com/show/d3032455f0

Gruss Daniel
Carado T449 180 PS Motor Euro 6b, manuelles Getriebe, Modelljahr 2019, genannt & beschriftet: „Mutterschiff“

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!