X

Wasser raus..."machen"

24.11.2021 19:58 (zuletzt bearbeitet: 24.11.2021 19:59)
avatar  Tman
#1 Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Hallöchen Allerseits,
habe ich also mein WOMO vor letzte Woche Winterfest gemacht,und dabei mit dem FLOE das Wasser aus den Leitungen gepustet. Klappte alles wie erwartet.
Aaaaber : Da steht noch Wasser im Abfluß der Spüle. Dabei geht es mir noch nicht einmal um das Wasser,sondern um die Keime die sich darin im Winter (Wahrscheinlich) bilden werden. Da ist jetzt schon so ein Schleim drinn.
Frage : Wie kriegt ihr dort das Wasser raus???
Habe versucht den "Siphon" unter auf zu schrauben...Pustekuchen . in der Betriebsanleitung steht erst gar nix drinn ,was man da machen kann...
Und ich steh nu vor einem Rätsel...
Falls da einer einen Tipp hätte...
MfG Nobby...

Die Jugend geht, der Durst bleibt. Und das im 2020 T338 2,3L 139 Pferde un ein Esel


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2021 20:25
#2 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Hallo Nobby,
ja - da hab ich auch einige Versuche gemacht aber letztendllich kippe ich ein Frostschutzmittel in alle Abflüße, sodass Siphon nicht festfriert.
Rabbafrost heißt das Mittelchen und es gibt dies bei fast allen Camping Zubehör Firmen:
Rabbafrost
Ich mische mir immer ca. 1-2 l an im Verhältnis 1 Teil Rabbafrost - 2 Teile Wasser und das reicht bis ca. - 12° C. Mein Womo steht in der Halle und das müßte reichen.
Der Hersteller empfiehlt, auch den Frischwasserbereich - also Frischwassertank und Leitungen incl. Mischer damit zu fluten.
Das Mittel hat auch eine entkeimende Wirkung.

Gruß
Hans Josef aus Pattensen
Mit Sunlight T 65 unterwegs (04/2015)


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2021 20:29
avatar  Testerr
#3 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrkönner

Hallo,
habe diese Lösung Pressluft Rohrfrei, gab es mal für 8EUR bei Aldi. Aber mit Vorsicht anwenden, d.h. nicht zuviel Druck. Ich nutze maximal 2 Hübe um den Druck aufzubauen. Geht einwandfrei und drückt das Wasser aus den Abläufen/Siphons

Gruß
Dirk
____________________________________________________________________________________
Etrusco V6600SB Type X, Fiat Ducato 2.3 140PS, 16" Conti Van Contact Camper Ganzjahresreifen, Goldschmitt Schraubenfedern Hinterachse, Sawiko Heckträger Mikro II, Diesel AdBlue


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2021 21:00
avatar  Catalpa
#4 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Moderator Plauderecke

Der Deckel vom Siphon hat einen Bajonettverschluss und muss nur ein kleines Stück gedreht werden und ich glaube gegen den normalen Drehsinn, wenn ich mich recht erinnere. Den unter dem Fahrzeug nicht vergessen…

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2021 21:36
avatar  Guido
#5 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrkönner

Also ich mache auch nur Frostschutzmittel rein. Zum Winter wird das gesamte Wassersystem durchgespült und desinfiziert. Vor dem ersten Gebrauch lasse ich viel Frischwasser durchlaufen. Bis jetzt ist alles fein.

Viele Grüße Guido (T337)

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 09:58
avatar  Tman
#6 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Zitat von Catalpa im Beitrag #4
Der Deckel vom Siphon hat einen Bajonettverschluss und muss nur ein kleines Stück gedreht werden und ich glaube gegen den normalen Drehsinn, wenn ich mich recht erinnere. Den unter dem Fahrzeug nicht vergessen…

Hallöchen,
Gedreht ? Und dann ? Und unter dem Wagen ist noch ein Siphon????
Bin ich froh das Capron darüber etwas in der Beschreibung erwähnt
Tortzdem vielen Dank für die infos ,muß ich am WE mal probieren ....
MfG Nobby...

Die Jugend geht, der Durst bleibt. Und das im 2020 T338 2,3L 139 Pferde un ein Esel


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 10:07
avatar  Andy
#7 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Admin

Wenn der Deckel gedreht ist, geht er auch leicht ab (Aber aufpassen: die "Suppe" kommt dann auch gleich raus).
Bei uns war der Deckel in der Küche auch sehr fest - da hat sich das ganze Waschbecken verzogen beim Öffnen

Abhängig vom Grundriss befindet sich unter dem Fahrzeug der Ablauf von der Dusche (könnte beim 338 auch so sein) und da hängt natürlich auch sowas dran.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 12:08
avatar  Holger
#8 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Ich nehme eine Einmalspritze, stecke einige cm Batterieentlüftungsschlauch vom Krad drauf und ziehe das Wasser aus dem Geruchverschluss und trocken ist es. Ob darunter noch was steht weiß ich nicht, glaube ich aber nicht. Jedenfalls hat es die letzten beiden Winter so gut überstanden. Und der letzte Februar hatte es ja in sich.
Aber wo soll denn unter dem Auto noch was sein? Ich bin davon ausgegangen das der Duschabaluf in den Grauwassertank läuft.

VG Holger

Sunlithe T 68, 2019


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 12:39
#9 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Hallo Holger, der ist kurz vor dem Grauwassertank angebracht. Vg Joachim


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 15:49
#10 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrexperte

Zitat von Holger im Beitrag #8
Aber wo soll denn unter dem Auto noch was sein? Ich bin davon ausgegangen das der Duschabaluf in den Grauwassertank läuft.

Siphon_Dusche.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Hier beim T447
.

Liebe Grüße,
Marcus
________________________________________________________________________________________________________________________
Unterwegs mit: Carado T447 H (04/2020) - 2,3L Euro 6d temp - 160 PS - 9Gang Automatik, aufgelastet auf 4.0t
________________________________________________________________________________________________________________________
Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 16:11
avatar  Holger
#11 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Das Bild ist super, mein T 68 ist ja baugleich. Aber was hat es nun mit dem schwarzen Teil auf sich? da ist Restwasser vom Duschablauf drin?
und den kann man aufschrauben um Restwasser abzulassen?

VG Holger

Sunlithe T 68, 2019


 Antworten

 Beitrag melden
25.11.2021 17:42
avatar  Sahra85
#12 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrkönner

Hallo,
habe mir unter dem Womo, die Duschabläufe angeschaut, an einem kommt man ran, am anderen mit leichten Schwierigkeiten. Ganz einfach gelöst, in die zwei Abläufe Scheibenflüssigkeit bis -30 Grad eingefüllt, und gut ist es.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
26.11.2021 08:43
avatar  Holger
#13 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Fahrer

Das ist eine sehr gute Idee mit dem Scheibenfrostschutz. Werde ich auch machen, dann brauche ich da jetzt nicht drunterkriechen.
Ich vermute mal das das schwarze Teil ein Geruchverschuss ist??

VG Holger

Sunlithe T 68, 2019


 Antworten

 Beitrag melden
26.11.2021 09:04
avatar  Catalpa
#14 RE: Wasser raus..."machen"
avatar
Moderator Plauderecke

Wenn man keine ZLF hat, ist der Platz unterm WoMo evtl. recht knapp bis unmöglich aber grundsätzlich empfiehlt es sich (wer körperlich kann) regelmäßig den Siphon aufzumachen und zu reinigen. Unser Fahrzeug ist sehr hoch, das Anziehen von Arbeitskleidung dauert länger als einmal darunter zu kriechen und den Deckel auf zumachen, n paar Fussel raus zu holen und drauf zu schrauben. Das Restwasser ist dann mit raus, diese Übung habe ich ins „Winterpflegeprogramm“ aufgenommen. Bei der Gelegenheit sieht man auch gleich mal seinen Unterboden, was auch nicht schadet.

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!