X

Wohnmobildach T337

13.11.2019 09:05
avatar  Henriette ( gelöscht )
#1 Wohnmobildach T337
avatar
Henriette ( gelöscht )

Hallo
Kann mir einer mal sagen was so ein Dach aushält ? Möchte im Schlafzimmer das Fenster ausbauen und klimaanlage anbauen 42 kg und habe auf beide Seiten noch solarpanele. Gut die wiegen ja eigentlich 10 kg nur . Also hält das oder nicht ,?

MFG
Henriette


 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2019 11:49
avatar  Andy
#2 RE: Wohnmobildach T337
avatar
Admin

Hi Henriette,

Du meinst das Dachfenster? Da hätte ich keine Bedenken, das wird ja auch bei professionellen Dachklimaanlagen so gemacht. Nach Auskunft im Werk kann man das Dach durchaus mit dem Gewicht eines Menschen (naja, vielleicht nicht gerade einem stark übergewichtigen) belasten, wenn man das Gewicht entsprechend verteilt (also nicht punktuell), da solte also eine Klimaanlage kein Problem darstellen.

Die Aussage ist natürlich ohne Gewähr, wenn Du da eine deffiniertere Aussage haben willst, frage doch mal bei Carado direkt an.

     Andy      

 Antworten

 Beitrag melden
13.11.2019 12:41
#3 RE: Wohnmobildach T337
avatar
Admin

Rein gewichtsmäßig ist so eine Klimaanlage keine Herausforderung für das Dach.

Wichtig wäre beim Selbsteinbau eher die Holzlatten im Ausschnitt, ich weiß nicht ob die jetzt beim Dachfenster bereits eingesetzt sind.

Ich meine dies hier:

(c) wohnmobilforum.de



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2019 03:55
avatar  Henriette ( gelöscht )
#4 RE: Wohnmobildach T337
avatar
Henriette ( gelöscht )

Danke für die schnelle Info
Ich werde mal bei carado nachfragen .
Sicher ist Sicher .
MFG
Henriette


 Antworten

 Beitrag melden
14.11.2019 11:53
#5 RE: Wohnmobildach T337
avatar
Fahrkönner

Von Carado bekommst du zum Thema Belastbarkeit des Dachs diese Auskunft:

Zitat von Carado

Wir beziehen uns auf Ihre Anfrage zu ... und einem Plan für die Dachkonstruktion vom .....

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass die Herausgabe ausschließlich der internen Verwendung ( Carado / Handelspartner ) vorbehaltener Zeichnungsunterlagen, Konstruktions- und Schaltpläne an Außenstehende nicht gestattet ist. Nicht zuletzt im Zuge der Sicherstellung,dass hiermit nur autorisiertes und geschultes Personal, fachgerechte Reparaturen bzw. Nachrüstungen an den jeweiligen Kundenfahrzeugen vornimmt, dürfte diese Vorgehensweise auch im Interesse des Kunden positiv bewertet werden. Das Dach ist Grundsätzlich nichtbegehbar es kann mit Hilfsmittel wie Styropor platten an Stellen wo das Dach mit dem Boden ( Möbelsteher ) verbunden ist belastet werden.
....
Bitte wenden Sie sich mit Ihre Anfrage an einenunserer Handelspartner. Er kann Sie bezüglich des für unsere Fahrzeuge angebotenen Zubehörs und sonstige Möglichkeiten, Ihr Fahrzeug Ihren Wünschen entsprechend zu modifizieren.


Letztes Jahr habe ich beim Händler einen Techniker am Dach vom T 132 herumturnen gesehen. Auf meine Frage, ob er keine Angst hat einzubrechen, hat er gesagt, das ginge schon - solange er kein Schwergewicht ist und großflächig auftritt ... also am Dach knien sei keine gute Idee.

Ich wäre trotzdem seeehr vorsichtig.

LG Peter

Unterwegs mit Carado T 334 - BJ 2019


 Antworten

 Beitrag melden
15.11.2019 08:57
avatar  Henriette ( gelöscht )
#6 RE: Wohnmobildach T337
avatar
Henriette ( gelöscht )

Vielen Dank noch mal werde Montag bei meinem Händler aufschlagen da bei mir die 2 neue Kühlschranktür eingebaut wird .Dabei frage ich mal nach.
MFG
Henriette


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!