X

Nasse Fenster im Wohnmobil

18.03.2023 16:28
#1 Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrexperte

Ich bin die letzten 2 Wochenenden auf einem Stellplatz gewesen, auch stand da jedesmal ein Womo da.

vor 2 wochen tiefe Temperaturen max. 4°C nachts teilweise bis -5°C
Da stand auch ein Womo dessen Fenster rundherum getrieft haben vor Wasser und das über mehrere Tage.
Jetzt seit gestern steht es wieder da ist auch bewohnt, und wir haben temp. Nachts von +8°C tagsüber heute 16°C

Und die Fenster tropfen rundherum, wie kann das sein? zumindest würde ich das mal trocknen, aber die Besatzung scheint das nicht zu stören.

Okay habt recht geht mich ja nix an, aber man fragt sich manchmal schon............

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate
Bildanhänge
imagepreview

fenster.JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2023 16:32
avatar  Sahra85
#2 RE: Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrexperte

Hallo,
irgendwo muss die Feuchtigkeit bleiben, wenn sie nicht raus kann.

Gruß Rolf

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2023 16:35
#3 RE: Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrexperte

Soviel Duschen und Kochen kann doch kein Mensch an einem Tag das rundherum ALLE Fenster inkl Fahrerhaus so tropfen

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2023 17:04
avatar  scar2
#4 RE: Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrexperte

Was am Morgen nass geworden ist wische ich trocken und lüfte durch, dann ist den ganzen Tag alles gut.

Die aus deinem Beispiel wollen es wohl nur warm haben und denke nicht an Luft-/Feuchtigkeitsaustausch.
Blieb den auch noch die Jalousie den ganzen Tag unten? Dann konnten sie ja nichts von Nässe sehen.

Gruß
Herbert

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2023 17:09
#5 RE: Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrexperte

ne die Rollos werden morgens hochgelassen.
aber das ist schon das 2. mal das sie hier stehen und jedemal von Ankunft bis Abfahrt so.
Da wär mir ein relativ neues Womo zu schade als ne Tropfsteinhöhle draus zu machen.
Heute hatte es hier Sonne pur und fast 17°C

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
18.03.2023 18:25 (zuletzt bearbeitet: 18.03.2023 18:26)
#6 RE: Nasse Fenster im Wohnmobil
avatar
Fahrkönner

Das kann nach meiner bisherigen Erkenntnis bei einem Fahrzeug aus dem Hause Capron fast nicht passieren. Da gibt es meiner Meinung nach erstaunlich bzw. extrem viele Zwangsbe- und Entlüftungen.

Die Frage ist natürlich wie hoch der Feuchtigkeitsgehalt im Fahrzeug ist, wie gut isoliert es ist, welcher Wandaufbau, gibt es genügend Feuchtigkeit saugende Untergründe Polster oder Wand- bzw. Deckenbespannungen. Oder wird z.B. viel gekocht oder gebacken im Fahrzeug und der Dampf bzw. die Feuchte kann nicht gut abziehen.

Also da gibt es sicher viele Möglichkeiten, am besten den Nachbar zu einem Gläschen einladen und fragen

Gruß Dieselrunner


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!