X

Luftfederung Lineppe

28.09.2020 21:54
#1 Luftfederung Lineppe
avatar
Fahrkönner

Hallo zusammen,
bringt es einen Gewinn an Komfort, die Lineppe Luftfederung (Hinterachse) einzubauen (1200.-)? Ein gewisser Höhenausgleich ist auch noch möglich und damit der Verzicht auf die Heckstützen. Gern Eure Erfahrungen mit Luftfederung.
Gruß Manfred

Bis 10/20 Clever Celebration. Seit 3/21:
Sunlight V66 140 PS Automatik, 300W Solar Prevent 24V, WR Ective 1500W, Batteriemanagement BlueBattery X200, Dachklima, LifePo4 Robur 167Ah, LPG Gastankflasche, Netgear AC810, Lesjöfors Vorderachsfedern, Wegfahrsperre Ampire, EBL 31, Sony XAV 5650 Händler: Womo Erlangen (miserabel) Wohnmobilstammtisch Heilbronn/Stuttgart


 Antworten

 Beitrag melden
28.09.2020 22:33 (zuletzt bearbeitet: 28.09.2020 22:34)
avatar  T67
#2 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
T67
Fahrprofi

Ist das mit Einbau ?

Ich habe für meine Luftfeder noch nicht mal die Hälfte bezahlt,aber selber eingebaut.
Einbau ist recht simpel.

Habe aber nur eingebaut um die Hinterachse aufzulasten auf 2240 kg.


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 10:26
#3 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
Moderator a.D.

Hallo Manfred,

wir haben uns auch eine ZLF nachrüsten lassen (das Fabrikat ist m. E. dabei zunächst eher vernachlässigbar, hole dir dazu einfach 2,3 Angebote ein) und ich möchte sie nicht mehr missen!

Mehr Komfort (du kannst die Einstellungen der Beladung anpassen), deutlich mehr Fahrstabilität (z. B. beim Überholvorgang, Seitenwind, Spurrillen etc.) und weniger Wankneigung z. B. in Kurven und auch beim Ein- und Ausstieg (hier muss ich allerdings einschränkend mit anführen, dass wir zusätzlich die VA mit verstärkten Federbeinen ausgerüstet haben - Voraussetzung für eine Auflastung > 3,85 t, bei uns aber zuvorderst wegen des Höhenausgleichs, d. h. damit das WoMo endlich gerade stand).

Durch die ZLF und die verstärkten Federbeine haben wir auch bis heute noch keine manuellen Heckstützen, obwohl ich deren Nachrüstung nicht ausdrücklich ausschließen will, die stehen aber nun auf der Wunschliste deutlich weiter unten.
Darüber hinaus hast du damit die Möglichkeit, je nach Untergrund (also gerade bzw. eher schief), die Lage des WoMo`s auszugleichen, teilweise sogar ohne Keile oder dann das letzte Müh mit Keilen.

Also auch von uns, wie von so vielen, die eine ZLF haben einbauen lassen, eine ganz klare Kaufempfehlung .

Bzgl. Preise und Selbsteinbau: zum einen, wie schon gesagt, hole dir ein paar Angebote ein und vergleiche sie, insbesondere auch in der "technischen Ausführung", denn da gibt es durchaus Unterschiede, zum anderen das Thema Selbsteinbau - da kann ICH nur sagen, dass das für MICH völlig unmöglich gewesen wäre (obwohl ich prinzipiell handwerklich keine zwei linken Hände habe); wenn du also kein geübter/bekennender "Schrauber" bist - ab in die Werkstatt.

Auch diesbezüglich gerne einen Tipp, nimm Kontakt mit der Fa. Carsten Stäbler auf - von CS haben sich bereits viele hier diese Dinge nachrüsten lassen - faire Angebote, saubere und gute Arbeit, ebenfalls eine klare Empfehlung.

Beste Grüße, Manfred

> unterwegs mit Carado T337 (150 PS, Robot-Automatik), Bj. 11.2016 <

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 12:01 (zuletzt bearbeitet: 29.09.2020 12:04)
#4 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
Fahrexperte

ich war gestern bei Carsten Stäbler einbau einer ZLF verstärkte Federn auf der VA und auflastung auf 4 to. hatte auf der hemfahrt ein komplett neues Fahrzeug.
Der Service und auch das Pries/leistungsverhältnis im Gegensatz zu anderen war TOP.
Kann die fa. nur weiterempfehlen, speilen mit dem Gedanken bald dort Gastankflaschen einbauen zu lassen.

die verbauten komponenten sind alles Goldschmitt Teile

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 13:49
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#5 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Auch ich habe gestern bei CS die ZLF einbauen lassen wie gewohnt, perfekt.
Heute bei Freizeitecke Weber die Alugastankflasche einbauen lassen und war gerade in Hassloch beim TÜV zur Abnahme (Problemlos).
Da CS die Alugastankflasche nicht mehr verbaut wegen irgendwelchen Problemen, sondern nur Stahltankflaschen und die mir zu schwer sind war ich bei Freizeitecke Weber zum Einbau was ich auch nicht bereut habe.
Kann ich nur weiter empfehlen.

Gruß Udo


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 14:35
#6 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
Admin

Da war dann ja bald das halbe Forum schon bei CS.

Da reihe ich mich doch glatt mit ein. Wir sind nächste Woche dort.



Liebe Grüße Jens

Oft unterwegs im Carado T337, genannt "Karl der Dritte".

Forumspate

 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 14:41
#7 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
Fahrexperte

Hey Udo,

darf ich fragen was du für die Alugastankflasche bezahlt hast? waren 1 oder 2 Flaschen?
Ich bin auch schon am nachdenken, habe heute ein Angebot von CS über Stahlflaschen bekommen aber Alus wären doch die bessere Wahl, schon vom leergewicht her.

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 14:42
#8 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
Fahrexperte

und hast du bei CS auch ein neues womo mitgenommen?

Das Fahrgefühl auf der heimfahrt war als hättenwir ein neues Womo, nichts mehr schlägt keine harten Stöße mehr

Grüße an alle

Jürgen

Unterwegs mit Sunlight T69L / 2019

Forumspate


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2020 19:49
avatar  udo2308 ( gelöscht )
#9 RE: Luftfederung Lineppe
avatar
udo2308 ( gelöscht )

Hallo Jürgen,
dass Fahrgefühl kannte ich schon von meinem Vorgänger Mobil.
Der Preis liegt bei etwas über 900€ für eine Flasche.
Eine reicht mir, ist auch keine 11 kg sondern eine 14 kg Flasche.
Zur Not kann ich wenn ich länger irgendwo stehen würde immer noch eine Tauschflasche mit reinstellen.
Auch die TÜV Abnahme beim TÜV in Hassloch lief Problemlos,ich war angemeldet.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!